Katja Fischer 
Hochschuldozentin -  Übersetzerin und Dolmetscherin  - Gebärdensprachvideo

Hier sehen sie Publikationen, Interviews und Veröffentlichungen

Hier sehen Sie veröffentlichte Artikel bzw. Filme von miroder über mich.

Was ist Gebärdensprache? - Die Gebärdensprachen sind ein Menschrecht.

Im Film werden einige Fragen wie, ob Gebärdensprache international seien, ob die Gebärden bildhaft bezogen sind, ob sie eine Sprache ist, ob sie.....beantwortet. Der Film ist mit Ton und in Gebärdensprache. Und der Film können weitergeleitet werden, damit einige Irrtümer aufgeklärt werden. Der Film wurde von Aktion Mensch gefördert. 

 Lautloser Diskurs an der Freie Universität in Berlin - Podiumdiskussion mit Landesbehindertenbeauftragter des Landes Berlin



 


 


 


 


  

 In der Life-InSight Ausgabeheft 66/2014 ist ein Bericht über meine Arbeit mit Interview veröffentlicht worden.

 
 


 

Große Dokumentarfilm über "Taubblinde in der Isolationhaft!?" auf Blog auf Aktion Mensch

  


 


 



DEAFLYMPCIS in Sofia 2013 - Olympische Spiele der tauben und schwerhörige Menschen/ GebärdensprachlerInnen

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach-Demo-Nachlese mit 12.000 Menschen

Nächste Interview zu nach-Demo-Nachlese am 14. Juni 2013 mit überwältigenden 12.000 Menschen! Die Aktion koordinierte ich.

 

 

 

 

 

 

 

 

  Bericht über das 4. Deaf Dental Forum

 Ich habe dort die ganze Veranstaltung moderiert. Der Bericht ist von Andre Thorwarth. dem gebärdensprachige Zahntechnikermeister aus Cuxhaven.

 

für das „Das internationale ZAHNTECHNIK MAGAZIN“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dateidownload
Hier ist Platz für eine Beschreibung

 

 

http://www.aktion-mensch.de/inklusion/blog/eintrag.php?id=598

 

 

 

 

 

 

 

 

Filmaufnahme (privat) zu Demo am 14. Juni 2013

 


 

Das war zur 4. Gehörlosen-Kulturtage in Köln 2008. Ich war dort als Moderatorin (mit Bilder) und auch als Referenten-Koordinatorin tätig. Bericht im DAS ZEICHEN Nr. 80 

   

 

 

 

 

 

 


 


 

Dateidownload
Hier ist Platz für eine Beschreibung
Kulturtage 80.pdf [ 2.7 MB ]

Meine Lebenserfahrung über DDR in Video und in Schriftdeutsch:

 http://www.taubwissen.de/index.php/geschichte/gehoerlose-in-der-zeit-der-ddr (dort ist das übersetzte Text in Schriftdeutsch zu finden)

 oder direkt hier das Video (ohne Schriftdeutsch)

Katja Fischer über DDR

          

Meine Artikel über taube Frauen im Life in Sight - Ausgabenummer 40 (Mai/Juni 2011) - auch über Tabuthemen z.B. Gewalt und Missbrauch

 

Dateidownload
Hier ist Platz für eine Beschreibung

Danke an Life inSight fürs Einverständnis www.life-insight.de

                                                                                                                                                       

Pressebericht über Frauenseminar  "Empowerment" in Hannover in Life in Sight

Dateidownload

                                                                                                                                                  

Über Sprache und Kultur der Gemeinschaft beim 7. Berliner Gebärdensprachfestival 2010

                                                                              

 

                                                                            

Bitte darauf anklicken, dort seht ihr ein Video mit Ton.

Pressebericht über den europäischen Studiengang "EUMASLI" in Life in Sight 

Dateidownload
LIS27_Eumasli_2010.pdf [ 496.2 KB ]

        

sowie Bericht vom Vibelle TV über EUMASLI (mit mir ab 5.30 min):

Bericht über EUMASLI mit mir ab 5.30 min

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressebericht über das Kofo "Taubsein - wie ist es früher und heute?"
                                                                                            
in Donaukurier Ingolstadt 2010
 

Mein Kommentar zum Artikel:
 

Im Artikel schrieb die Autorin: "Doch nach wie vor gehen die Leute auf Abstand, wenn sich Gehörlose unterhalten und dabei manchmal Laute wie von Tieren machen", so Katja Fischer."
 

Ich habe dies nicht so gesagt, sondern gemeint war, dass die Menschen uns so sehen wie es damals war - als Tiere. Wer eine Sprache hat ist ein Mensch, so denken die meisten auch heutztage noch. Es gibt aber auch erfreuliche Perspektivenwechsel: man sieht uns als Menschen mit einer eigenen eigenständigen Sprache, die Gebärdensprache.
 

Die Sprache ist seit 1985 mit der ersten Veröffentlichung "Skizze einer Grammatik der Deutschen Gebärdensprache" auch auf wissenschaftlichen Ebene anerkannt.